Die Idee…und was daraus geworden ist bis heute

Hof 3 HoffotoSeit vielen Jahren leben bei mir auf dem Hof die unterschiedlichsten Tiere, die vorübergehend oder auch längerfristig ein sicheres Zuhause brauchen. Dabei war es mir immer sehr wichtig unbürokratischen Tierschutz zu betreiben, egal ob Rückläufer, Privatabgaben oder Hunde anderer Vereine, die dort schon länger auf Pflegestelle sitzen. Wenn möglich werden alle Tiere aufgenommen und bekommen die nötige Zeit und Zuwendung, um vermittelbar zu werden. In den letzten Jahre sind viele Hunde, Hühner, Schafe, Ziegen und Ponys durch meine Hände gegangen, die als „schwervermittelbar“, übergriffig oder ängstlich galten. Auf der Seite „Zuhause gefunden“ kannst du einige Geschichten  von erfolgreichen Vermittlungen lesen. Ich hoffe, ich kann dir so einen Einblick in meine Arbeit und unser Projekt vermitteln. (Heike im Mai 2015)

Im Mai 2015 haben wir dann den Verein gegründet, es gibt mittlerweile auch schon einige Fördermitglieder. Es sind zahlreiche Spenden für den Hof eingegangen. Soweit der Plan, jetzt kommt das Leben 🙂

Wir haben den perfekten Hof gefunden… und ihn dann auch im April 2016 gekauft. Letztendlich überwiegend mit privaten Mitteln, aber ohne die Spenden wäre es nicht möglich gewesen! Der Verein bekommt dafür formell ein Nutzungsrecht. Der Hof bietet ausreichend Freifläche, genügend Gebäude, der Zustand ist in Ordnung und der nächste Nachbarn weit weg. Die Lage in Niedersachsen ermöglicht uns ohne Rassebeschränkungen zu arbeiten- und die Nähe zu Nordrhein-Westfalen eröffnet gut abrufbaren Hunden die Möglichkeit ganzjährig ihren Freilauf zu genießen.

Jetzt sind wir dabei, die Zäune zu bauen und jeder entbehrbare Euro fließt da hinein! (September 2016) Sobald das notwendigste fertig ist, können dann auch alle Tiere umziehen- und wir auch- denn noch pendeln wir täglich.

Ich suche also nach den paar (oder besser vielen) ein wenig verrückten Menschen die mit mir daran Glauben, dass Tierschutz einen Platz auf dieser Welt verdient und bereit sind mit einer kleinen Spende das Hofprojekt „Lebenswert“ zu unterstützen.

 

Lebenswert e.V.

Volksbank Mindenerland

BLZ: 49060127

KtoNr: 155111100

IBAN: DE40490601270155111100

Noch sind wir am Anfang, aber der erste große Schritt ist getan.

Zum Schluss bleibt nur noch Danke zu sagen an alle, die sich die Zeit genommen haben meinen Text zu lesen, die ein bisschen Geld für ein gutes Projekt gespendet haben und die mich und die Tiere mit vielen Ideen unterstützen!
Ich glaube an die Macht der Gemeinschaft.

Heike Hose

Wir freuen uns über jeden gespendeten Euro!!!

 

Ein Kommentar

  1. Ende des Monats kommt was. Hoffe dass es dafür noch nicht zu spät ist und ich brauch dazu die Konto daten, sonst geht nix. Grüssle aus drm Schwabenländle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *